Ringparker online kaufen

1-3 von 3

Ringparker: eine Alternative zu klassischen Fahrradständern

Unter unseren zahlreichen Fahrradständer finden Sie in dieser Kategorie auch die Fahrrad Ringparker. Ob Firmen, Behörden oder Kommunen - heutzutage sollte jeder auf Radfahrer eingestellt sein. Immerhin entscheiden sich viele Menschen dafür, kürzere und längere Strecken mit dem Fahrrad zurückzulegen und das Auto in der Garage stehen zu lassen. Um Radfahrern ausreichend "Parkplätze" bieten zu können, lohnt sich die Investition in hochwertige Fahrradständer. Eine besonders praktische und kreative Variante sind unsere Ringparker, die aus stabilen, verschweißten Stahl-Konstruktionen bestehen.

Das Vorteilhafte an Ringparker ist, dass sie sich problemlos in die Gestaltung des Außenbereichs integrieren lassen. Wer möchte, kann die Fahrradständer um einen Baum herum aufstellen und somit ein modernes, natürliches Ambiente schaffen. Unsere Ringständer sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich: Von klassischen Modellen bis hin zu halbkreisförmigen Fahrradabstellanlagen/ Reihenanlagen gibt es bei uns alles, was man für die Errichtung von "sportlichen Parkplätzen" braucht.

Natürlich überzeugen unsere Fahrradparker Ringparker nicht nur durch ihre modernen Designs, sondern auch durch ihre hohe Alltagstauglichkeit. Je nach Modell bieten die Fahrradständer sieben bis sechszehn Einstellplätze für Fahrräder mit einer Reifenbreite von bis zu 65 mm. Das bedeutet, dass sich die Modelle für alle gängigen Fahrradtypen und Reifenbreiten eignen - es gibt kaum einen besseren Weg, um seine sportlichen Kunden zu begeistern.

Einen Fahrradständer, der vor allen Dingen ein Prinzip verkörpert, stellt der Ringparker dar: Dieses Prinzip lautet, Platz zu sparen, aber dennoch so vielen Fahrrädern wie möglich einen sicheren "Hafen" zu bieten. Diese in Halbkreisform auch als Reihenanlage(n) geeignete, klassische Form des Parkers besticht durch das unkomplizierte Handling. So kann der Aufsteller diesen Parker einfach um einen Baum herum aufbauen. Der Baum und natürlich auch die Rasenflächen um die Bäume herum bleiben geschützt, ein Aspekt, der Umwelt bewussten Nutzern sicher auch wichtig ist. Aber auch die Fahrräder bekommen ihren geschützten Platz, der gleichzeitig für eine gewisse Ordnung und Systematik steht..

Ringparker: ein etwas anderer Fahrradständer

Als eine besondere Form von Anlehnbügel erweist sich diese kompakte Form von Parker, die in der hier vorliegenden Umsetzung auch sehr haltbar ist und eine intensive Nutzung gut übersteht. Hierbei handelt es sich um sehr stabile, gut verschweißte Stahl-Konstruktionen, die auch bei unachtsamer Nutzung ihren Dienst tun. Die Frage, wohin mit all den Fahrrädern an einer Schule oder vor einer Behörde, wird mit dem Ringparker auf originelle und pfiffige Weise beantwortet. Schön im Kreis gruppiert, so ergänzen die Fahrräder den Außenbereich auf attraktive und dezente Weise. Vorbei ist es mit dem Chaos auf dem Schulhof oder Hinterhof.

Die Ringparker sind in mehreren Ausführungen als das Stadtmobiliar Ihrer Wahl erhältlich. So kann der Kunde eine klassische Ringform wählen oder sich bei entsprechendem Platzangebot auf einen Halbring beschränken. Dieser lässt sich zu interessanten Reihenanlagen kombinieren, so dass der Gestaltungsfreude keine Grenzen auferlegt werden. Die Ringparker werden so konzipiert, dass sie je nach Variante zwischen sieben und 16 Fahrrädern einen sicheren Platz bieten. Auch kann jede Art von Fahrrrad dort eingeparkt werden; Kinderräder finden hier genau so Platz wie Rennräder oder sogar Mountain Bikes. Die Maximalbreite der Reifen beträgt bei dieser Form des Parkers 65 mm.