*****   Die Adventszeit - für uns eine Zeit um unseren Kunden DANKE zu sagen! Wir geben daher als kleines Dankeschön 5% Rabatt auf ALLES bis zum 24.12.2018!  *****

Wallbox

1-6 von 6

Das ist das Unternehmen


Das Unternehmen Wallbox hat sich auf Design, Herstellung und Lieferung von Ladegeräten und Ladelösungen für Elektroautos spezialisiert. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Barcelona. Ziel von Wallbox war und ist es nachhaltigen Verkehr zu verbessern und dabei auch Effizienz und Benutzerfreundlichkeit zu berücksichtigen. Deswegen arbeitet das Unternehmen stets daran, das Aufladen von Elektrofahrzeugen einfacher und attraktiver zu machen.
Um diesen Ziel zu erreich, arbeiten Ingenieure, Designer, Informatiker und Programmierer eng in einem erfolgreichen Team zusammen, um mit anderen Mitteln und Wegen die Probleme und Grenzen der Elektromobilität zu lösen. Darüber hinaus setzt Wallbox darauf, auch bis tief ins Detail zu gehen. Auch in die Feinheiten wird eine Herzenslust gesteckt. Denn Wallbox strebt nach Exzellenz in seinen Produkten und Dienstleistungen, um dem Kunden mehr als nur halbe Sachen zu liefern.
Das Unternehmen versucht darüber hinaus, äußerst transparent zu sein. Neuigkeiten werden geteilt und veröffentlicht, sodass für Kunden, Interessenten oder auch Konkurrenten stets ein Überblick darüber vorhanden ist, wo Wallbox gerade steht. Auf der eigenen Firmenwebsite werden daher immer wieder Pressemitteilungen und Fortschritte zum Nachlesen veröffentlicht.
Seit GREENsystems Stadtmobiliar als Anbieter auch im Bereich Elektromobilität aktiv ist, ist Wallbox ein treuer Partner geworden. GREENsystems bietet darüber hinaus Stadtmöbel verschiedenster Art, wie Fahrradständer, Absperrtechnik, Schaukästen und Überdachungen.


Das Lieferprogramm


Copper, Commander und Pulsar - das sind die drei Haupttypen der Wallbox, die das Unternehmen in seinem Lieferprogramm anbietet. Das verbirgt sich hinter diesen Produkten:

Copper


Copper ist eine Ladestation, die Technologie, Design, Größe, Funktionalität und Konnektivität miteinander verbindet. Das macht diese Ladestation zur fortschrittlichsten weltweit. So arbeitet Copper mit Gesichtserkennung und einer Sense Technologie, die es erlaubt mit der Ladestation über einfache Gesten zu interagieren. Von der Copper Ladestation gibt es zwei Typen: Copper Cable und Copper Socket. Während Cable mit einem eingebautem Ladekabel ausgestattet ist, ist der Socket universell für alle Installationen und Steckdosen einsetzbar. Kompatibel sind beide Typen für Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge. Gemeinsam ist beiden Typen darüber hinaus die intelligente Leistungsanpassung, die intuitive Bedienung, sowie die Gesichtserkennung. Per Bluetooth, WiFI oder Ethernet wird die Wallbox mit dem Smartphone und der passenden Wallbox App verbunden. Darüber kann der Energieverbrauch kontrolliert werden und auch zahlreiche Daten im Ladevorgang können angezeigt werden.

Commander


Commander ist das fortschrittlichste aller Ladesysteme. Auch hier werden zwei Typen unterschieden, immer abhängig von dem Elektrofahrzeug. Intelligent und mit einem 7" Touch Screen ausgestattet überzeugt die Commander Wallbox auch mit automatischen Softwareupdates und einer daher ständigen Aktualität. Per WLAN und von Zuhause kann eine Fernwartung durchgeführt werden. Damit die maximale Ladeleistung erreicht werden kann, passt sich Commander außerdem automatisch der Hausinstallation an. Mit der App kann außerdem nach Zeitplan geladen werden, um die Energiekosten minimal zu halten.

Pulsar


Pulsar zeichnet sich durch seine leichte und kompakte Bauweise aus und seine dennoch großen Leistungsstärke aus. Das macht dieses Ladesystem so einzigartig und praktisch. Es ist effizient, dennoch komfortabel in der Handhabung und mit modernster Technologie ausgestattet. Auch hier unterscheidet der Hersteller Wallbox wieder zwischen zwei Typen, speziell auf die jeweiligen Elektroautos angepasst. Pulsar wird mit einer Halterung für den Ladestecker geliefert. Auch mit Pulsar kann per App nach Zeitplan geladen werden.