Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!

Stadtmobiliar & Stadtmöbel ab 50,00 € versandkostenfrei bestellen

Wallboxen mit KfW Förderung online kaufen

1-2 von 2

Förderfähige Ladestation finden bei GREENsystems Stadtmobiliar GmbH

Günstige Preise * Top-Service * Top-Qualität * Schnelle Lieferung * Hohe Lagerverfügbarkeit





Voraussetzungen für eine KfW Förderung

Der Bund fördert mit dem Förderprogramm – Ladestationen für Elektroautos –Wohngebäude erstmals die Installation von Ladestationen in privaten Wohngebäuden mit 900 Euro pro Ladepunkt. Es werden nicht nur die Wallboxen, sondern auch die damit verbundenen Kosten gefördert.
Ab dem 24.11.2020 können im KfW Zuschussportal die Anträge gestellt werden. Die Ladevorrichtung muss genau 11kW an Ladeleistung verfügen.

    • Ladevorrichtung muss 3-phasig an die Stromversorgung angeschlossen sein und fest verbaut sein
    • Es muss sich um einen intelligent und steuerbaren Steuerpunkt handeln
    • Ladevorrichtung muss in der Liste förderfähiger Ladestationen gelistet sein
    • Um zukünftige technische Entwicklung zu berücksichtigen muss die Ladevorrichtung updatefähig sein (z.B. durch mögliche Anbindung an Smart Meter Gateway)
    • Ladevorrichtung darf ausschließlich mit erneuerbarer Energie betrieben werden


    Wer kann eine Förderung beantragen?


    Außer Privatpersonen haben folgende Zielgruppen ebenfalls eine Antragsberechtigung:

    • Bauträger
    • Mieter und Vermieter
    • Wohnungseigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaften
    • Wohnungsgenossenschaften und Wohnungsunternehmen


    Wie läuft die Antragstellung und Bezuschussung ab?

    Diese drei Schritte werden für Ihren Zuschuss benötigt:

    1 – Antrag stellen

    Auf der Seite KfW-Zuschussportal können sie den Förderantrag stellen. Nach der Registrierung können Sie den Zuschuss „Ladestation für E-autos – Wohngebäude“ auswählen. Sie müssen nun einige Angaben zu Ihrer Person und zu den Ladepunkten die vor Ort errichtet werden sollen oder gegebenenfalls bereits errichtet worden sind. Bei den Anschlüssen genügt eine Anzahl, die Art der Ladestation ist dabei nicht nötig. I.d.R. wird der Antrag am selben Tag bestätigt. Unter „Meine Zuschussanträge“ kann man die Antragsbestätigung im KfW-Zuschussportal einsehen.


    2 – Ladestation bestellen und installieren lassen

    Die Bestellung und die Installationsarbeiten dürfen erst nach der Antragsbestätigung in Auftrag gegeben werden. Sie können die KfW-förderfähigen Ladevorrichtungen direkt bei uns bestellen. Unsere Ladestationen finden sie direkt bei GREENsystems-Stadtmobiliar unter E-Mobility. Die KfW ist gesetzlich dazu verpflichtet die Zuschussempfänger eindeutig zu identifizieren - dabei wird ein SCHUFA-Identitäts-Check, das Postident-Verfahren oder eine Video-Identifikation verwendet. Hierbei werden keine personenbezogenen Informationen gespeichert, sondern lediglich abgeglichen.

     
    3 – Nachweise hochladen und Zuschuss erhalten

    Sie haben bis zu 9 Monate nach der Antragsbestätigung Zeit Ihre Rechnung im Zuschussportal einzureichen. Sie können dann im KfW-Zuschussportal die Rechnungen für den Einbau und die Ladestation separat hochladen. Anschließend ist ein Bestätigen der Angaben von Ihrer Seite aus nötig. Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Dokumente, erhalten Sie den Zuschuss auf Ihr Konto ausgezahlt.